*
row1-logo
blockHeaderEditIcon
row3-menu
blockHeaderEditIcon

Beratung für Initiativen: Rat und Tat

Sie wollen gemeinschaftlich wohnen und dazu ein neues Projekt gründen. Sie haben sich bereits mit gleichgesinnten Menschen zusammengefunden, erste Vorstellungen und Ideen eines neuen Wohnprojektes entwickelt. Vielleicht haben Sie sich bereits bei bestehenden Projekten informiert, eigene Recherchen betrieben oder eine Erstberatung bei einer Beratungsstelle für neue Wohnformen in Anspruch genommen.

Nun soll es konkret werden. Sie brauchen Hilfestellungen zur Umsetzung des Vorhabens: Know-how für Konzept- und Organisationsentwicklung, Finanzierung und Fördermöglichkeiten, Standortsuche, Gruppenbildung und –erweiterung, Offentlichkeitsarbeit.

Moderation von Gruppenprozessen: Dialogorientiert

Gemeinschaftlich Inhalte zu erarbeiten und dabei Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse auf breiter Basis bewusst gestalten, ist nicht immer ganz einfach. Jede Gruppe findet die ihr gemäßen Formen im moderierten gemeinsamen Prozess. Dazu gibt es bewährte Helfer wie die dynamische Gesprächsführung oder verschiedene Moderationstechniken.

Projektentwicklung: Systematisch

Ausarbeitung und Aufbau aller Projektbereiche: Konzept, Planung, Wohnbedürfnisse, Trägerschaft, interne Organisation, Finanzierung und Wirtschaftlichkeit.

Prozesssteuerung: Voll im Plan

Zeit- und Ablaufplanung, Koordinierung aller Bereiche, Organisation der Abläufe, Dokumentation.

Projektleitung: Ansprechend

Verantwortliche Ansprechpartnerin für alle Projektbeteiligten, Vertretung der Baugemeinschaft, Verhandlungsführung mit Kooperations- und Geschäftspartnern.

Projektcontrolling: Kostenbewusst

Baukostenerfassung, Dokumentation der Ausgaben im Baufortschritt, regelmäßige Auswertungen und Information der Bauherrn, Abgleich von Soll und Ist, Frühwarnsystem, um ggf. mit Kompensationsmaßnahmen abzusehenden Baukostensteigerungen entgegen zu wirken. Planung des Mittelabrufs, Dokumentation der Mittelverwendung (wird häufig von Banken und externen Geldgebern gefordert).

Vorträge: Im Thema

Neue Wohnformen im Alter – Mehrgenerationenwohnen – Inklusion - Kindgerechte Planung - Frauenspezifische Gesichtspunkte in der Stadtplanung.

Hausverwaltung: Gut aufgehoben

Miet- und Wohnungseigentumsverwaltung - Kaufmännische und technische Verwaltung.

row5-adresse
blockHeaderEditIcon
Hugger Projektentwicklung . Neuensaaler Straße 70 . 51515 Kürten . Telefon 02207 - 84 81 24 . mail@hugger-projektentwicklung.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail